Natur und Umwelt

Gewässerrandstreifen

Der Schutz von Natur und Umwelt ist eine große Herausforderung und gesunde Gewässer sind von größter Bedeutung für Mensch und Tier. 

Ein Großteil Bayerns besteht aus Hügelland. Bei der Abtragung von Boden und den damit gebundenen Nährstoffen kann es zu höheren Phosphatkonzentrationen in nahen Gewässern kommen. Über das Agrarumweltprogramm Kulap wurde erreicht, dass Gewässerrandstreifen finanziell honoriert werden. Landwirte haben so die Möglichkeit, entlang von Gewässern bis zu 30 m breite Ackerstreifen in Grünland umzuwandeln und die daraus resultierenden Ertragseinbußen über Kulap auszugleichen. 

Erfreulicherweise wurden bereits über 2.000 km solcher Streifen in Bayern angelegt.