Ehrenamt

Weg mit den Barrieren

Zahlreiche Gäste kamen zum sozialpolitischen Nachmittag des VdK beim Haderner Dorffest.

Mit über 640.000 Mitgliedern hat der bayerische VdK-Landesverband mehr Mitglieder als alle politischen Parteien in Bayern zusammen. Diese große Mitgliederzahl ist ein Beweis für das große Vertrauen, das der VdK in der bayerischen Bevölkerung genießt. Mit Nachdruck und wenn nötig auch unbequem, werden wichtige Anliegen verfolgt. Der sozialpolitische Nachmittag in Hadern stand ganz unter dem Motto der aktuellen VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren“.

Auch die Bayerische Staatsregierung setzt sich für dieses Thema ein und stellt im Doppelhaushalt 2015/2016 rund 220 Mio. Euro für den Abbau von Barrieren zur Verfügung. Das Thema liegt auch Georg Eisenreich sehr am Herzen. Gemeinsam mit einer interfraktionellen Arbeitsgruppe arbeitet er an der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Bildungsbereich. Er betonte, dass Barrierefreiheit eine wesentliche Voraussetzung ist, damit alle Menschen – ob jung oder alt – gleichberechtigt am Leben teilhaben können. „Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch nicht am Ziel. Es gibt in allen Bereichen noch viel zu tun. Der Einsatz des VdK ist daher von großer Bedeutung“, so Georg Eisenreich. Er dankte dem VdK für seinen wichtigen Beitrag für soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft.