Prof. Dr. Winfried Bausback

Einsatz zum Schutz unserer Heimat - Solidarität für Bundeswehr im Einsatz

Als Schirmherr nahm Justizminister und Landtagsabgeordneter Winfried Bausback dieses Jahr an verschiedenen Stationen des 8. Marsches der Verbundenheit des Reservistenverbandes Bayern teil. Mit dem Marsch wird für die im Auslandseinsatz befindlichen Soldaten der Bundeswehr ein Zeichen der Unterstützung aus der Heimat gesetzt. Teilnehmer am Marsch wollen unter anderem für Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten im In- und Ausland werben.
 

"Es war mir persönliches Anliegen, den Marsch der Verbundenheit als Schirmherr zu unterstützen. Heimat ist - gerade in der heutigen Zeit - der Ort, wo viele Menschen - auch ich - eine Verwurzelung finden. Sie ist viel mehr als nur ein Wohnort oder eine Landschaft. Sie bedeutet Geborgenheit und Basis und schafft Raum für gesellschaftliche aber auch persönliche Sicherheit", erklärte Bausback nach der Veranstaltung. „Sicherheit“, so Bausback, „ist aber nie etwas Selbstverständliches. Die, die unserer Heimat und damit unsere Sicherheit schützen, verdienen unserer Solidarität und Anerkennung, das gilt nach innen für Polizei, Feuerwehr und Hilfsdienste genauso wie nach außen für unserer Soldatinnen und Soldaten".


Wenn zahlreiche Menschen an dem Marsch der Verbundenheit teilnehmen, der über eine Woche lang durch Unterfranken führt, dann ist das ein zweifaches Zeichen. Zum einen ein Zeichen der Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten im Einsatz, zum anderen ein Zeichen der Verbundenheit mit unserer Bayerischen Heimatregion.