Tag der freien Schulen

Landtagsabgeordneter und Bürgermeister als Lehrer

Abgeordnetenbüro

Anlässlich der Aktion „Tag der freien Schulen“ haben der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal sowie Gunzenhausens Bürgermeister Karl-Heinz Fitz die Schülerinnen der Mädchenrealschule Hensoltshöhe und die Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik Hensoltshöhe besucht und dort jeweils Unterricht gehalten. Westphal nimmt sehr gerne an solchen Aktionen teil, um einen Einblick in die verschiedenen Lehrinstitute und Bildungsmöglichkeiten in unserer Region zu bekommen, aber auch um das Interesse an Politik und der Region zu wecken. 


 
Manuel Westphal ist mit Bürgermeister Karl-Heinz Fitz zum Schulbesuch angetreten und hat mit den Schülern und Studierenden über aktuelle Themen wie Asyl oder auch Bildungspolitik gesprochen.
Westphal stellte anschaulich und mit vielen Bildern seine Arbeitswoche und die verschiedenen Termine im Stimmkreis und in München vor. Fasziniert waren die jungen Menschen, wie der Abgeordnete locker und auf Augenhöhe zahlreiche Fragen beantwortete. Durch das „Teamteaching“ erlebten die Schüler bzw. die Studierenden zwei offene „Politiker zum Anfassen“, so dass das staatsbürgerliche Interesse der jungen Generation bei einigen angeregt und Berührungsängste abgebaut wurden.

„Die Schülerinnen der Mädchenrealschule waren sehr engagiert und zeigten großes Interesse an meiner Arbeit. Auch die Diskussionsrunden waren ein voller Erfolg. Beide Lehrinstitute setzen sich dafür ein, dass den jungen Leuten in unserer Region beste Bildung zuteilwird. Ob Berufsausbildung oder Studium: Die Schülerinnen und Schüler von heute sind schließlich die Fachkräfte von morgen“, erklärte Manuel Westphal.