Innovationspark Augsburg

Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft

Innovation und Fortschritt sind Markenkerne der wirtschaftlichen Stärke Bayerns und Schwabens. Neues Herzstück der Innovationsregion Augsburg soll der Innovationspark in Augsburg werden. Grund genug, sich selbst ein Bild vor Ort zu machen.

Daher besuchte ich kürzlich das ambitionierte Projekt, dessen Mittelpunkt derzeit das Technologiezentrum bildet. Geschäftsführer Wolfgang Hehl stellte nach einer Führung in einem Vortrag das Vorhaben und die Zukunftsaufgaben vor. Auf einem etwa 100 Fußballfelder großen Areal beginnt aktuell die Entwicklung eines der größten Innovationsparks Europas. Hier soll künftig Leben, Arbeiten und Wohnen verbunden werden.

Finanziert und unterstützt wird der Innovationspark neben der Stadt Augsburg, den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg auch vom Freistaat und der Bundesrepublik Deutschland.

Der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz, der in Berlin unter anderem dem Ausschuss für Wirtschaft und Energie angehört und bei dem Termin mit dabei war, ist sich sicher: „Als rohstoffarmes Land lebt unsere Wirtschaft von ihrem Ideenreichtum und ihren Innovationen. Hier kann der Innovationspark für unsere Region ganz sicher wichtige Impulse für die Zukunft liefern.“

Schwaben und unser Landkreis sind stark in den Zukunftsbranchen Leichtbau, Automation und Umwelttechnologie. Mit dem Innovationspark haben Unternehmen und Forschungseinrichtungen kurze Wege und können sich besser vernetzen. So können Innovationsprozesse beschleunigt und Produkte schneller in Marktreife gebracht werden.