Verlässlicher Partner für die Kommunen!

Hintersberger in bayerischen Haushaltsausschuss berufen!

„Eine stabile Finanzpolitik zu gestalten ist die besondere Aufgabe des Staates für eine nachhaltige, generationengerechte Entwicklung unserer bayerischen Heimat!“

Der Augsburger Landtagsabgeordnete wurde einstimmig von der CSU-Landtagsfraktion als Mitglied in den Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen berufen. „Ich freue mich sehr über diese neue Aufgabe im Haushaltsausschuss. Ich bin davon überzeugt, dass eine solide Finanz- und Haushaltspolitik die wichtigste Voraussetzung für eine nachhaltige, generationengerechte Entwicklung unseres Freistaates ist“, erklärte Hintersberger. „Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2030 schuldenfrei zu sein, setzt Bayern republikweit Maßstäbe“, so Hintersberger weiter.

Der Freistaat ist verlässlicher, planungssicherer Partner der Kommunen - auch für die Stadt Augsburg. Allein in den vergangenen Wochen haben wir im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen viele wichtige Mittel für die Region Augsburg freigegeben. Neben den obligatorischen Schlüsselzuweisungen in Höhe von 143 Millionen Euro erhielt die Stadt Augsburg 9 Mio. Euro für kommunale Hochbauprojekte, 2,4 Mio. Euro für die Baufeldfreimachung des medizinischen Campus an der Uni Augsburg, über 28 Mio. Euro für die Neubauten bei der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn, rund eine Millionen für das Stadttheater Augsburg, das in Kürze Staatstheater werden wird und rund 180.000 Euro für eine Vielzahl von Einzelprojekten aus der Kultur.