Ausbau der S4

Taktverstärker auf der S3 und S8 - Machbarkeitsstudie für vier Gleise

Dass auf den S-Bahnlinien 3 und 8 bis Dezember alle Taktverstärker entfallen sollten, weil schlichtweg zu wenig Züge einsatzbereit sind, war nicht hinnehmbar. Pendler aus dem westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck, die ohnehin unter einer immer schlechter werdenden Qualität des Fuggerexpress leiden, trifft das besonders hart. Gerade auf den hochfrequentierten Westästen der S3 und S8 ist in den Hauptverkehrszeiten ein Zehn-Minuten-Takt unverzichtbar. Deshalb habe ich mich an den Bayerischen Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart gewandt und um Abhilfe gebeten, die S-Bahn-München hat einen Krisenstab eingerichtet. Mit Erfolg: zunächst sollen zumindest einige Taktverstärker wiedereingesetzt werden, ab Mitte November sollen es die Hälfte sein. Spätestens zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember soll es wieder einen Regelbetrieb geben.

Auf meine Initiative befürwortet der Bayerische Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart eine Machbarkeitsstudie für den viergleisigen Ausbau der S-Bahnlinie 4 von Pasing bis Fürstenfeldbruck. „Wir werden zum viergleisigen Ausbau der S4 zwischen München-Pasing und Geltendorf eine Machbarkeitsstudie erstellen, um den Bedarf mit den aktuellen Bevölkerungswachstum entlang der Strecke abzugleichen. Parallel dazu planen wir den dreigleisigen Ausbau weiter, um keine Zeit zu verlieren. Mir ist es wichtig, dass wir eine Entscheidung auf einer sachlichen Grundlage treffen können und die Fahrgäste bald von Verbesserungen profitieren“, so der Verkehrsminister. Für drei Gleise sind die Planungen schon weit fortgeschritten und mit dem Planfeststellungsverfahren ist 2021 zu rechnen. Mit dieser Studie wird es Klarheit geben, ob die bisherigen Annahmen, auf die sich die bisherigen Planungen für den dreigleisigen Ausbau der Strecke beziehen, noch mit den aktuellen Entwicklungen im Landkreis zusammenpassen. Dies wird helfen, die aktuelle Diskussion versachlichen zu können. Entscheidend ist, dass die leidgeprüften Fahrgäste der S4 West Aussicht für Verbesserungen bekommen.