Das Online Magazin
der CSU-Fraktion lesen Sie
am Besten über die App.
App herunterladen
zur Website
Zusammenhalt
Bayerns Stärke sind die Menschen
"Mia san mia!“ bedeutet viel mehr als "wir sind wir"
Familie
Was brauchen Familien?
In unserer Gesprächsrunde diskutieren wir, welche Rolle die Familie für Zusammenhalt spielt und wie wir Familien bestmöglich unterstützen können.
Klartext
Familienland Bayern
Zahlen und Fakten rund um das Thema Familie.
Familie
Familienrituale
Familienrituale gehören zur Work-Life-Balance. Vier Abgeordnete erzählen was ihnen dabei wichtig ist.
Ehrenamt
Freizeit mal anders
Am liebsten nur abhängen und feiern? Das geht auch anders – zeigen junge Menschen, die in ihrer Freizeit für andere da sind.
Infografik
Zahlen und Fakten zum Ehrenamt in Bayern
Wo und wie oft engagieren sich Bayerns Ehrenamtliche? Spannende Fakten zum Ehrenamt gibt´s hier.
Interview
Ehrenamtliche leben das Miteinander
Oliver Jörg, Leiter der Arbeitsgruppe Aktive Bürgergesellschaft und Ehrenamt der CSU-Fraktion, über das Ehrenamtsland Nummer 1.
Gespräch
Generationentreffen
Sie vertreten die Interessen der älteren und jüngeren Menschen im Landtag: Gespräch mit Dr. Thomas Goppel und Dr. Gerhard Hopp.
Generationen
Alt und Jung gemeinsam in Bewegung
Spielplätze für Erwachsene und Kinder? Damit wollen zehn Kommunen im Landkreis Schwandorf Generationen verbinden.
Generationen
Erfahrungsschätze für den Nachwuchs
Mit der eigenen Berufserfahrung junge Menschen unterstützen. Das haben sich die AKTIVSENIOREN Bayern auf die Fahne geschrieben.
Inklusion
Gemeinsam hoch hinaus
Rollstuhlfahrer in der Kletterwand? Geht nicht gibt´s nicht. Im Kletterverein "Ich will da rauf! e.V." halten Behinderte und Nichtbehinderte zusammen.
Inklusion
Vier Fragen an...
...Norbert Dünkel, den Leiter der Arbeitsgruppe Förderschulen und Inklusion der CSU-Fraktion.
Glaube und Kirche
"Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält"
Wie kann Glaube zum Zusammenhalt in der Gesellschaft beitragen? Und was sagt die Bibel über Zusammenhalt? Antworten von Anselm Bilgri.
Vielfalt
Zusammenhalt trotz Vielfalt
Der Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi über identitätsstiftende Narrative in der Politik und die inklusive Kraft der bayerischen Bevölkerung.
Federführend
Karikatur
Vor Ort
Generationenprojekt
Projekt Wunschoma
Abgeordnetenbüro
MdL Taubeneder und MdL Waschler informieren sich über Generationenprojekt von Kinderschutzbund und Maltesern
Generationenklasse
"Diakonisches Lernen" fördert soziale Kompetenz
Abgeordnetenbüro
Im Unterrichtsfach „Diakonisches Lernen“ dreht sich alles um den Erwerb sozialer Kompetenz, Kommunikation und Interaktionen mit Senioren
Ehrenamt
Stellenwert der Jugendfeuerwehr
Abgeordnetenbüro
Im Landkreis Passau engagieren sich derzeit über 1350 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr, verteilt auf rund 150 Ortsfeuerwehren.
Familie
Prädikat Familienfreundlichkeit!
Abgeordnetenbüro
MdL Waschler besucht Unternehmen Goettl.Goettl
Sozialverband/Ehrenamt
"Soziale Spaltung zu stoppen!"
Abgeordnetenbüro
Abgeordnete tauschen sich mit VdK Passau aus
Ehrenamt
„Die Schulfamilie kann auf euch zählen“
Abgeordnetenbüro
MdL Taubeneder besucht BRK-Schulsanitäter
Inklusion
„Einzige Schule mit Inklusionsprofil im Landkreis FRG"
Abgeordnetenbüro
MdL Waschler tauscht sich zu Herausforderungen für die Mittelschule Hohenau aus
Inklusion
„Im Miteinander nicht mehr unterscheidbar“
Abgeordnetenbüro
3. Inklusionsolympida in Karlsbach
schmankerl
Nachfolger gesucht
Das bleibt in der Familie
Wie ist es für Politiker, in familiäre Fußstapfen zu treten? Wir haben nachgefragt.
Jugendjobs
Sie waren jung und brauchten das Geld
Teil zwei unserer Rubrik über die Jugendjobs unserer Abgeordneten!
Fotoaktion
Was bedeutet Heimat für mich?
Machen Sie mit bei unserer Fotoaktion und gewinnen Sie einen GoPro-Action-Camcorder!
Bildergalerie
Zusammenhalt
Walter Taubeneder und Dr. Gerhard Waschler
Alle Artikel aus Ihrer Region lesen


Walter Taubeneder und Dr. Gerhard Waschler
Ihre Abgeordneten für Stadt und Landkreis Passau

Unsere Region liegt uns am Herzen. Über unseren Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger können Sie in der Herzkammer lesen. Viel Freude.